U-18 Wahlen

Der Stadtjugendring Fürth organisiert regelmäßig die U18-Wahlen im Fürther Stadtgebiet.

Was ist die U18-Wahl?

U18 ist die Wahl für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!

Die U18-Wahl findet eine Woche vor den regulären Wahlen statt und soll Kindern- und Jugendlichen ermöglichen ihre politische Meinung zu äußern. Dabei sollen kein Alter und keine Nationalität ausgeschlossen sein. Alle Kinder und Jugendlichen, die in Deutschland leben können mitmachen.

Die U18-Wahl soll dazu anregen sich mit der politischen Situation in Deutschland zu beschäftigen, sich eine Meinung zu bilden und Demokratie “zu üben”.

Die U18-Wahl soll auch nicht zuletzt Jugendliche an den Wahlmodus heranführen und so die Hemmschwelle für reguläre Wahlen abbauen. Es soll so auch generell für eine Teilnahme an kommenden Wahlen ab dem 18. Lebensjahres geworben werden.

Grundsätzlich läuft das ganze ab wie Wahlen für Erwachsene auch:

  • Die Wahlen sind geheim und es wird alleine und in uneinsehbaren Wahlkabinen gewählt.
  • Da die die Wähler und Wählerinnen der U18-Wahl aber nicht registriert und in Wahlbezirke aufgeteilt sind, bekommt jede*r der seine Stimme abgegeben hat einen Stempel.
  • Am Abend, wenn die Wahlkabinen geschlossen sind, erfolgt die Auszählung.
  • Die offiziellen Wahlergebnisse werden dann zeitnah unter www.u18-fuerth.de veröffentlicht.

Ergebnis der U18 Kommunalwahl 2020 in Fürth

U18 Wahl zum Oberbürgermeister nach Auszählung aller Stimmen

 

 

Verteilung der 50 Stadtratssitze nach Auszählung aller Stimmen