Demokratiewerkstatt für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Demokratiewerkstatt 18. Mai 2018

Ein Seminartag für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Freitag, 18. Mai 2018 – 12:30 Uhr
Halle der Elan GmbH
Kapellenstraße 47 – Fürth


Familiennachzug für Geflüchtete
Seit über zwei Jahren ist der Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte mittlerweile schon ausgesetzt. Das Thema sorgt in Politik und Medien für reichlich Diskussion, Auseinandersetzung und Spekulation. Im März 2018 wurde die weitere Aussetzung des Familiennachzugs bis zum 31. Juli im Bundestag beschlossen.Bis dahin sitzen Tausende in Kriegs und Krisengebieten fest und warten darauf, zu
ihren Familienangehörigen nach Deutschland reisen zu können. Zahlreiche Haupt- und Ehrenamtliche sind mit der Thematik konfrontiert und versuchen den Familien zu helfen wieder zusammenzukommen.

Inhalte der Veranstaltung
An dem Seminartag wird Rechtsanwalt Michael Brenner (Schwerpunkt Migrationsrecht) das Verfahren der Familienzusammenführung und die rechtlichen Auswirkungen der politischen Debatte zur Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte erläutern. Dabei soll u.a. beleuchtet werden:

  • Wer hat das Recht auf Familiennachzug?
  • Wie läuft das bürokratische Verfahren ab,
    was gilt es zu beachten?
  • Welche Fallstricke können bei dem Verfahren
    auftauchen?
  • Welche politische Stoßrichtung ist für die
    subsidiär Schutzberechtigten absehbar?
  • Ab wann können subsidiär Geschützte einen
    Antrag stellen?
  • Welche Auswirkungen hat das jüngste
    EuGH-Urteil auf die Arbeit mit unbegleiteten
    minderjährigen Flüchtlingen bzw. jungen
    Volljährigen?

Ziel der Veranstaltung…
… ist es, Hauptamtlichen rechtliches Wissen zu vermitteln, damit diese betroffene Geflüchtete zum Verfahren der Familienzusammenführung unterstützen können. Außerdem soll Ehrenamtlichen, welche Betroffene unterstützen und begleiten, Hintergrundwissen und Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Die Demokratiewerkstatt wird durch die „Fürther Partnerschaft für Demokratie“ gefördert. Durch die Projektförderung soll deutlich gemacht werden, welche Vielfalt an demokratischen und antirassistischen Aktivitäten und Angeboten in Fürth bereits vorhanden ist. Durch die „Fürther Partnerschaft für Demokratie“ sollen diese Akteure stärker miteinander verbunden werden. Die konkrete Förderung des Bundes zielt darauf ab, lokale „Partnerschaften für Demokratie“ aufzubauen, um die Akteure in den Kommunen besser zu unterstützen.

Die Veranstaltung soll in der Flüchtlingsarbeit haupt- und ehrenamtlich Tätige zusammenbringen und im Sinne der Partizipation dazu beitragen, sich für die Rechte Geflüchteter einzusetzen.

Ablauf

  • 12:30 Ankommen, Kennenlernen, Austauschen
  • 13:00 Fachreferat des Rechtsanwalts Michael Brenner
  • 15:00 Pause
  • 15:30 Erfahrungen aus der praktischen Arbeit der Caritas
  • 16:00 Offene Fragen und Einzelfallkonstellationen
  • 17:00 Abschluss der Veranstaltung

Die Veranstaltung beginnt um 12:30 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung unter:

Telefon: 0911 710076
Email: info@demokratie-fuerth.de
Internet: www.demokratie-fuerth.de/demokratiewerkstatt

Einladung zur Frühjahrsvollversammlung 2018

Einladung zur Frühjahrsvollversammlung 2018

Zur Frühjahrsvollversammlung des Stadtjugendring Fürth laden wir Vertreter und Vertreterinnen der Jugendverbände und-vereine sowie unsere Gäste ganz herzlich ein. Sie findet am

Freitag, 20. April 2018 Beginn um 18:30 bis ca. 21:30, ab 18:15 Anmeldung

in unseren Räumen im Jugendzentrum Alpha 1, Fronmüllerstraße 34 in Fürth, statt. Es besteht die Möglichkeit, direkt an der Fronmüllerstraße zu parken.

Tagesordnung

  • Eröffnung und Grußworte
  • Feststellen der Beschlussfähigkeit
  • Beschluss der Tagesordnung
  • Beschluss des Protokolls der Herbstvollversammlung 2017
  • Vertretungsrechte
  • Bericht der Vorsitzenden
  • Kurzbericht Kinder- und Jugendzentrum Alpha1
  • Jahresrechnung 2017
  • Bericht der Revisoren
  • Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes
  • Interaktiver Jahresrückblick 2017 und –ausblick ins Jahr 2018
  • Neuwahlen zur Vorstandschaft / Wahlen der Revisor_innen
  • Anträge (GO-Antrag)
  • Wünsche / Anregungen / Informationen / Sonstiges

Im Anschluss an die Vollversammlung laden wir Dich ganz herzlich zu einem kleinen Imbiss ein, bei dem wir Gelegenheit zum Gedankenaustausch, Reden, Kennen lernen usw. haben.

Anträge an die Vollversammlung müssen bis spätestens 29.03.2018 dem SJR schriftlich vorliegen.

Solltest Du nicht mehr zuständig sein, bitten wir Dich die Unterlagen weiterzureichen und uns die neuen Kontaktdaten mitzuteilen.

Wir freuen uns sehr auf Euer zahlreiches Erscheinen.
Corianna Kruckenberg, Vorsitzende

Einladung zur Frühjahrsvollversammlung 2018 PDF herunterladen
Deligiertenschlüssel PDF Herunterladen

1. Fürther Jugendforum

Die Stadt Fürth ruft alle Fürther Schulen auf:
„Beteiligen Sie sich am 1. Fürther Jugendforum am 01. März 2018 von 9:00-14:00 Uhr in der Stadthalle Fürth“

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung, im Zusammenwirken mit Bürgermeister und Schulreferenten Markus Braun, gemeinsam mit Sozialreferentin Elisabeth Reichert wird dieses in Fürth bislang einzigartige Projekt erstmalig durchgeführt.

Unter dem Dach von „Echt Fürth“ haben alle Schüler und Schülerinnen aller Klassen ab der 8. Jahrgangsstufe aller Fürther Schulen die Chance, mit ihren Ideen, Wünschen und Forderungen von den „Stadtoberen“ gehört zu werden.

Die Stadt Fürth appelliert an alle Schulleiter(innen) und Lehrer(innen): „Sorgen Sie mit uns dafür, dass diese Veranstaltung ein Erfolg wird und melden Sie Ihre Klassen an:

Anmeldung unter: www. Jugendforum-fuerth.de .

Wir wünschen uns, dass sich alle Klassen aller Fürther Schulen ab der 8. Jahrgangsstufe im Unterricht auf das Jugendforum vorbereiten und je zwei Vertreter(innen ) pro Klasse ins Jugendforum schicken. Dort treffen sie auf den Oberbürgermeister, den Bürgermeister und weitere wichtige Entscheider der Stadtverwaltung und der Politik.

Kontakt: jugendforum@echt-fuerth.de, Telefon (0911 / 714 85 25)
Ansprechpartner: Florian Seidel.

„Echt Fürth“ ein Jugendbeteiligungsprojekt der kommunalen Jugendarbeit der Stadt Fürth und des Stadtjugendrings Fürth.

30. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival

Jugendliche und Jugendfilmgruppen aus ganz Mittelfranken stellen beim 30. Mittelfränkischen Jugendfilmfestival ihre neuesten Kurzfilmproduktionen vor.

Das Festival findet vom 9.-11. März 2018 im Arena-Kino im Cinecittà in Nürnberg statt.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungsteilen (inkl. Workshops) ist frei.

Weitere Infos

 

Rettungsschwimmer

Wir bieten euch an mit uns das Rettungsschwimmerabzeichen abzulegen. Zusammen mit der DLRG Zirndorf dem Stadtjugendring Fürth und dem TSV Stein – Schwimmen könnt ihr vom 17.2. -15.3. an mehreren Terminen die Leistungen für das Abzeichen ablegen.

Termine:

Theorie:

  • 17.02. 9:00 – 17:00 Uhr Erste Hilfe
  • 28.02. 18:00 – 21:15 Uhr Theorie Rettungsschwimmen

Beide Termine finden im Jugendzentrum Alpha1, Fronmüllerstraße 34 in Fürth statt.

Praxis:

  • 27.02. 20:00 – 21:30 Uhr
  • 01.03 18:30 – 20:00 Uhr
  • 08.03. 18:30 – 20:00 Uhr
  • 13.03. 20:00 – 21:30 Uhr
  • 15.03. 18:30 – 20:00 Uhr

Alle Praxistermine finden im Kristall-Palm-Beach in Stein statt.

Kosten:

Die Teilnehmendengebühr beläuft sich auf 15€ pro Person; darin enthalten sind Eintritt ins Bad, Rettungsschwimmausweis, Pizza beim Erste-Hilfe-Kurs.

Weitere Infos und Anmeldung unter:

http://www.kjr-fürth.de/de/veranstaltungen/fortbildungen/rettungsschwimmer.html

MITmischen! Mitmachaktion der Kinder und Jugendkulturtage

Was macht dich wütend? Wie sieht das aus, wenn du wütend bist? Teil‘ es uns mit deinem künstlerischen Beitrag mit! Wir sind gespannt!

mischen! sind die Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken. In den Jahren 2018 und 2019 stehen sie unter dem Motto „Große Gefühle“. MITmischen! ist die Mitmachaktion und ein Teil der Kinder- und Jugendkulturtage. Mehr erfährst du hier: www.mischen-mfr.de Teilnahmeberechtigt sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 27 Jahren, die in Mittelfranken leben. Künstlerische Beiträge aller Art können eingereicht werden, z.B. Collagen, Zeichnungen, Fotografien, Comics, Videos oder Texte.

Einsendungen bestehend aus künstlerischem Beitrag und ausgefüllter Einverständniserklärung, die bis zum 01.06.2018 beim Bezirksjugendring Mittelfranken eingehen, nehmen an der Verlosung um zahlreiche Preise teil.

Unsere Postadresse ist Bezirksjugendring Mittelfranken, Gleißbühlstraße 7, 90402 Nürnberg, digitale Einreichungen per Mail an mischen@bezjr-mfr.de.

Download Anmeldung PDF

Ergänzungen bei der Bezuschussung von Freizeitmaßnahmen

Im Jahr 2016 wurde eine Innenrevision des Stadtjugendrings Fürth durch den Innenrevisor des Bayerischen Jugendrings (BJR) durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass das Zuschussverfahren im Bereich der Bezuschussung von Freizeiten nur in Teilen mit den Vorgaben des BJR übereinstimmt. Eine Anpassung des Verfahrens muss ab dem Jahr 2018 greifen.

Die Vollversammlung am 17.11.2017 hat daher folgende Ergänzungen zu den bisher gültigen Zuschussrichtlinien des Stadtjugendrings Fürth einstimmig beschlossen:

  • Dem Zuschussantrag für Freizeiten ist ab dem 01.01.2018 neben den bisherigen Unterlagen zusätzlich ein Kostennachweis mit Belegen und eine Abrechnung (Einnahmen und Ausgaben) beizulegen.
  • Zuschusshöhe für Freizeiten für das Jahr 2018: Der Zuschuss für Freizeitmaßnahmen für das Jahr 2018 beträgt pro Tag und Teilnehmenden 2,30 €.

Dies hat der Vorstand in seiner Vorstandssitzung am 12.10.2017 einstimmig beschlossen.

Hier der ab dem 01.01.2018 neu zu verwendende Zuschussantrag : PDF zum Download

„Ohne Moos, nichts los“ – Zuschussbeantragung leicht gemacht


15. und 17.01.2018, 19:00 bis 21:00 Uhr
Alle die sich für Ihren Verband und Verein um die Beantragung von Zuschüssen kümmern sind herzlich, zu einen von den beiden Infoabenden, eingeladen.

Folgende Themen stehen an diesen Abenden im Mittelpunkt:

Die neuen Fördermodalitäten (ab 01.01.2018) für Freizeitzuschüsse
Allgemeine Hinweise und Tipps zur Beantragung von Zuschüssen
Beantwortung von Euren Fragen zum Bereich Zuschüsse

Wir freuen uns auf Euch.

Ort: Kinder- und Jugendzentrum Alpha1, Fronmüllerstr. 34, 90763 Fürth
Zielgruppe: Ehrenamtliche und Hauptberufliche in der Verbandsjugendarbeit
Leitung: Jochen Krüger, Geschäftsführer
Kosten: keine
Bitte meldet Euch bis 12.01.2018 in der Geschäftsstelle schriftlich unter info@sjr-fuerth.de oder telefonisch unter 0911 – 71 00 76 an.

10. Fürther Brettspielfieber

vom 02.11.bis 05.11. im Kinder- und Jugendzentrum Alpha1, Fronmüllerstr. 34, 90763 Fürth

  • Do. 02.11. 13:00 bis 22:00 Uhr
  • Fr.  03.11. 14:00 bis 24:00 Uhr
  • Sa. 04.11. 14:00 bis 24:00 Uhr
  • So. 05.11. 14:00 bis 19:00 Uhr

Sie erreichen das  Alpha1 mit den Buslinien 179 (Dr.-Frank-Straße), 178 und 67 (Saarburger Straße). Von den Haltestellen einfach der Beschilderung folgen.
Mit dem Auto fahren Sie die Schwabacher Straße entlang und biegen dann in die Fronmüllerstraße ein.

Getränke, Snacks und ein warmes Abendessen werden im Alpha1 günstig angeboten.

Fachtagung – Immer dieser Mädchenkram

Work-Life-Balance von Mädchen

Dienstag, 24. Oktober 2017
9 bis 17 Uhr

Aus Rollenerwartungen und Reaktionsmustern entstehen Stress-faktoren, die psychische und neurobiologische Prozesse im Kör-per auslösen und Überbelastung signalisieren. „Work-Life-Balance“ ist somit ein aktuelles Thema vieler Mädchen und jun-ger Frauen. Die Fachtagung beleuchtet fachgebietsübergreifend geschlechtsspezifische Facetten von Stress und seine oft schmerz-haften Auswirkungen, Reduzierung und Kompensation von Stress, persönliche Achtsamkeit und Resilienzbildung sowie An-satzpunkte, Möglichkeiten und Grenzen für die pädagogische Praxis. Die Veranstaltung versteht sich zudem als Plattform des fachlichen Austausches und Diskurses.

PDF Flyer Fachtagung öffnen / herunterladen

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen aus der Jugendarbeit und weitere Interessierte.

Veranstaltungsort:
Jugendmedienzentrum Connect und Kulturcafé Zett9 im OTTO
Theresienstraße 9 (Eingang Ottostraße)
90762 Fürth

www.connect-fuerth.de und www.zett9.de
Fon Connect: 09 11 / 810 98 32 (Andrea Brandl)
Fon Zett9: 09 11 / 741 85 25 (Linda Nägele)