Basis-Workshop – Grundlagen geschlechtlicher und sexueller Vielfalt

Liebe Aktive in der Jugendarbeit,

Hiermit lade ich euch zu unserem nächsten Online-Angebot zu Grundlagen geschlechtlicher und sexueller Vielfalt ein!

Der Digitale Basis-Workshop findet am 24.02.2022 von 16 bis 18.30 Uhr statt:

Was bedeutet queer? Was versteckt sich hinter LGBTIQ*? Und warum sind die Themen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt wichtig für die pädagogische Praxis? In diesem Basis-Workshop wollen wir uns gemeinsam dem Thema Queer/ LGBTIQ* widmen und ergründen, warum ein queer-sensibles Arbeiten mit Jugendlichen wichtig ist. Es werden verschiedene Begriffe rund um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt erklärt, Hintergrundwissen vermittelt und über eure Erfahrungen und Fragen ins Gespräch kommen.

Referent
Joshua Reichel,
Jugendinitiative queere Jugendliche bei Fliederlich e.V.

Zielgruppe
Alle, die ehrenamtlich oder hauptberuflich mit Jugendlichen zusammenarbeiten und sich Basiswissen zum Thema LGBTIQ* wünschen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Ansbach statt.

Organisatorisches

  • Der Workshop findet online über Zoom statt.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Anmeldung bitte bis 17.02.2022 hier.
  • Übersetzung in Gebärdensprache ist bei Bedarf möglich.

Bei Fragen oder Unterstützungsbedarf meldet euch gerne bei uns!

Viele Grüße!
Theresa Lang

Pädagogische Mitarbeiterin
Bezirksjugendring Mittelfranken
Gleißbühlstraße 7
90402 Nürnberg

Tel.: 0911/ 23 98 09-17
Mobil: 017634345831

Seminar Allyship – verbündet handeln

Allyship – verbündet handeln 30.09.2021 09.00-12.30 Uhr online über Zoom

Wie sieht die Rolle von Anleitenden ohne eigene Diskriminierungserfahrung aus? Wo sind Möglichkeiten, wo Grenzen einer Verbündetenschaft? Mit kreativen Methoden und Übungen schaffen wir einen Raum, in dem eigene Erfahrungen reflektiert werden können und erarbeiten gemeinsam Handlungsoptionen für die zukünftige Arbeit.

Mit Louisa Egbaiyelo und Laura Huber, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V. und Vertreter*innen der Black Community Foundation Nürnberg

Hier geht es zur Anmeldung

 

Seminar Psychische Krisen verstehen

Psychische Krisen verstehen, ansprechen, erkennen und bewältigen. Seelisches Wohlbefinden fördern 23.09.2021 10.00-13.00 Uhr online über Zoom

Junge Menschen sind am häufigsten von psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angst und Suchterkrankungen betroffen. Deshalb werden Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit immer wieder psychisch belasteten und erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen begegnen. Dazu kommen Kinder psychisch erkrankter Eltern und Young Carers, junge Menschen, die sich regelmäßig um pflegebedürftige Angehörige, meist die Eltern, kümmern.  

Wie können sich die Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit darauf vorbereiten? Welche Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung sind nützlich? Wie können wir mit (eigenen) Ängsten, Vorurteilen und Stigmatisierungen umgehen? Was ist die Rolle der Mitarbeiter*innen im Krisenfall? Wer kann und was kann helfen? Welche innere Haltung und welches methodische Handwerkszeug tragen zu guten Gesprächen bei? 

Referent*innen: Eine fachliche und eine persönliche Expert*in, Irrsinnig Menschlich e.V.

 Hier geht es zur Anmeldung

Courage Schulen Für Solidarität 2021Fü

#CourageSchulenFürSolidarität_2021Fü

Unter diesem Titel unterstützen wir interessierte Schulen dabei, Projekte und Aktionen gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit umzusetzen.

Schüler*innen bekommen die Gelegenheit, sich mit der Situation von betroffenen Gruppen, zum Beispiel alten Menschen, Geflüchteten, LGBTQ, Menschen mit Behinderung etc., auseinanderzusetzen.

Auch kann die Frage der gesellschaftlichen Solidarität in Zeiten der Pandemie ein Thema sein.

Die Schüler*innen können selbst Projektideen entwickeln, die sie dann an ihren Schulen durchführen.

So sollen Kunstwerke, Videos, Grafiken, Bilder usw. entstehen, die etwa mithilfe von Künstler*innen gestaltet werden, um auf die Diskriminierung oder Situation der Gruppen aufmerksam zu machen, sowie die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren.

Die Kampagne läuft bis 30. November 2021 und wird aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales aus den Mitteln des Kinder- und Jugendprogramms der bayerischen Staatsregierung und des Bayerischen Jugendrings gefördert.

Mehr Informationen gibt es bei Benedikt Rampelt, pädagogischer Mitarbeiter der Geschäftsstelle.

Vielfalt, Vorurteile und Toleranz – Workshops für Jugendliche

Vielfalt, Vorurteile und Toleranz – Workshops für Jugendliche

 

Was bedeutet Diskriminierung eigentlich?
Was hat das mit mir zu tun?

Welche Erfahrungen habe ich selbst schon gemacht?
Wer ist von Ausgrenzung betroffen?
Und was kann ich tun?

Gemeinsam versuchen wir zu verstehen, was Diskriminierung bedeutet und was Vorurteile damit zu tun haben. Wir fragen uns, wie es Menschen geht, die in ihrem Alltag Benachteiligung erfahren, tauschen uns über unsere eigenen Erfahrungen aus, und entwickeln Ideen, wie wir der Benachteiligung und Ausgrenzung von Menschen in unserem Alltag entgegen treten können.

• Eingeladen sind Jugendliche ab 12 Jahren aus dem Raum Mittelfranken
• Die Workshops sind kostenlos
• Gruppengröße: 12 bis 20 Teilnehmende
• Mindestumfang 5 Stunden, individuelle Erweiterung ist möglich
• Die Workshops können bei euch stattfinden, oder bei Bedarf in externen Räumen

 

16. Mfr. Kinderfilmfestival – Das Digitale Festivalprogramm

Liebe kleine und große Filmfans,

in diesem Jahr steht das Festival ganz unter dem Motto: „Ihr könnt nicht zum Festival kommen, dann kommt das Festival eben zu euch!“ – das MiKiFiFe wird digital! Macht es euch zu Hause mit Popcorn auf dem Sofa gemütlich oder baut in eurem Klassenzimmer oder eurer Kindergruppe ein eigenes kleines Kino auf.

Genießt die wunderbaren Filme genau da, wo ihr wollt. Miki und Fife sind natürlich auch wieder mit dabei! „3,2,1 und Action!“ – Seid dabei beim digitalen Mittelfränkischen Kinderfilmfestival. Alle wichtigen Infos über die Filme und ab wann und wo diese dann online zu sehen sind, könnt ihr hier nachlesen:

www.kinderfilmfestival-mfr.de

Juleica Kongress am 14. & 15. November 2020

Liebe Kolleg*innen und Freund*innen der Jugendarbeit,

freuen uns, Euch mittteilen zu können, dass auch dieses Jahr der Juleica-Kongress – ein Bildungsangebot für Mitarbeitende der Kinder- und Jugendarbeit – stattfindet. Am 14. und 15. November können sich (künftige) Jugendleiter*innen im Emil-von-Behring-Gymnasium in Spardorf bei Erlangen austauschen und vernetzen.

Die Workshops sind geplant, die Räume besichtigt und kompetente Referent*innen freuen sich im November ihr Wissen mit allen Interessierten zu teilen.

Wenn du haupt- oder ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv bist, kannst du dich ab sofort online über www.juleica-kongress.de unter den zahlreichen Workshops für dein Lieblingsangebot anmelden. Die dreistündigen Workshops werden vormittags von 10 bis 13 Uhr und nachmittags von 14 bis 17 Uhr parallel stattfinden.

Die erfahrenen Referierenden gehen speziell auf die Belange der Kinder- und Jugendarbeit ein und besprechen aktuelle Themen in all ihrer Vielfalt. So gehen dieses Jahr u.a. Workshops wie „Spielen auf Distanz“, Antisemitische Verschwörungsmythen in Geschichte und Gesellschaft“ oder „“Rassismus verstehen – Parolen begegnen“ auf momentane Entwicklungen ein.

Nach dem großen Interesse im Jahr 2019 werden dieses Jahr wieder zwei Kurse „Deutsche Gebärdensprache“ angeboten – für Einsteiger*innen und für Fortgeschrittene. Natürlich werden auch die Bereiche Kreatives („Comics – mit Bildern erzählen“, „Lettering“) und Sport („Trendsport Functional Fitness“, „Orientierungslauf“) und Musik („Rhythmus und Lied als Methode“, „Afrikanisch Trommeln“) nicht ausgelassen.

Wer drei Workshops besucht hat, kann noch direkt vor Ort mit Unterstützung Mitarbeitender seine Juleica verlängern oder beantragen. Dieser Juleica-Service ist ein inzwischen etabliertes Angebot. Die Juleica ist aber keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Um für die allgemeine Sicherheit zu sorgen, findet der Kongress unter Beachtung eines Schutz- und Hygienekonzeptes statt. Die Sicherheitsabstände werden eingehalten und die Teilnehmenden müssen Mund-Nase-Bedeckung mitbringen. Stets aktuelle Informationen hierzu und zum Programm, als auch die Online-Anmeldung gibt es ab sofort unter www.juleica-kongress.de

Wir freuen uns mit den anderen Kooperatoren der Veranstaltung (KJR Erlangen-Höchstadt, SJR Erlangen, KJR Nürnberg-Stadt, das Projekt Demokratie Leben, die Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck) auf zahlreiche Anmeldungen.

Herzliche Grüße

Andrea Niebler
Bezirksjugendring Mittelfranken

Das 32. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival findet online statt!

Wegen des Coronavirus und der erforderlichen Sicherheitsabstände kann das Mittelfränkische Jugendfilmfestival, das von Mitte März auf Ende Juni verschoben wurde, auch am Ersatztermin 26.-28. Juni nicht wie gewohnt durchgeführt werden.

Damit das Festival trotzdem stattfinden kann und alle Kurzfilmliebhaber die neuesten Produktionen der jungen mittelfränkischen Filmszene ansehen können, haben sich die Veranstalter entschieden, das Festival ins Internet zu verlegen.

 

Die Filme werden – verbunden durch kurze Anmoderationen – in 10 Blöcken verteilt von Freitag bis Sonntag (26.-28.06.) auf Twitch gestreamt: www.twitch.tv/jufife

Das Programm mit den Filmen und Anfangszeiten der Blöcke gibt es auf www.jugendfilmfestival.de.

Die feierliche Preisverleihung wird dagegen am Sonntag, 28. Juni um 20:00 Uhr im Frankenfernsehen ausgestrahlt.
Die Moderation wurde hier auch in Gebärdensprache übersetzt.

Wir freuen uns über Ihr/euer Interesse und Ihren/euren virtuellen Besuch!

Du hast die Wahl. Du hast die Infos

Was ist eigentlich der Bezirk Mittelfranken und was wird da entschieden ?
Welche Positionen haben die Kandidat*innen zur Bezirkstagswahl am 14.10.18 ?

Das alles erfährst du auf www.du-bist-mittelfranken.de ! – Jetzt reinklicken !

Frage 1:
Persönliche Vorstellung

Freie Wähler

Herr Fulde Joachim

Die Linke

Herr Baumgartner André

SPD

Frau Zahl Elke

Die Grünen

Frau Bauer-Hechler Lydia

FDP

Herr Bartsch Felix

CSU

Herr Maderer Michael

Piraten

Herr Michalski Dennis

Frage 2:
Welche Akzente wollen Sie im Bezirkstag von Mittelfranken für Jugendliche setzen?

Freie Wähler

Herr Fulde Joachim

Die Linke

Herr Baumgartner André

SPD

Frau Zahl Elke

Die Grünen

Frau Bauer-Hechler Lydia

FDP

Herr Bartsch Felix

CSU

Herr Maderer Michael

Piraten

Herr Michalski Dennis

Frage 3:
Was sollte Ihrer Meinung nach der Bezirk Mittelfranken tun, um Inklusion in der

Jugendarbeit voranzubringen?

Freie Wähler

Herr Fulde Joachim

Die Linke

Herr Baumgartner André

SPD

Frau Zahl Elke

Die Grünen

Frau Bauer-Hechler Lydia

FDP

Herr Bartsch Felix

CSU

Herr Maderer Michael

Piraten

Herr Michalski Dennis

Frage 4:
Welcher Haushaltsposten im Bezirkshaushalt 2018 ist zu hoch? Welcher zu niedrig?

Freie Wähler

Herr Fulde Joachim

Die Linke

Herr Baumgartner André

SPD

Frau Zahl Elke

Die Grünen

Frau Bauer-Hechler Lydia

FDP

Herr Bartsch Felix

CSU

Herr Maderer Michael

Piraten

Herr Michalski Dennis

 

U18 Wahl Bayern

Am 05. Oktober 2018 findet die U18-Wahl statt.

Was ist die U18-Wahl?

U18 ist die Wahl für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren! Sie können am Freitag, 5. Oktober 2018, in den U18-Wahllokalen zur Landtagswahl in Bayern ihre Stimme abgeben.

Die U18-Wahl findet in der Woche vor den regulären Landtagswahlen statt und soll Kindern- und Jugendlichen ermöglichen ihre politische Meinung zu äußern. Dabei sollen kein Alter und keine Nationalität ausgeschlossen sein. Alle Kinder und Jugendlichen, die in Deutschland leben können mitmachen.

Die U18-Wahl soll dazu anregen sich mit der politischen Situation in Deutschland zu beschäftigen, sich eine Meinung zu bilden und Demokratie „zu üben“.

Wie läuft der Tag ab?

Die Wahl findet am Freitag, den 05.10. in der Zeit zwischen 10 Uhr und 18 Uhr statt. Der Stadtjugendring Fürth wird für die U18-Wahl ein eigenes Wahllokal anbieten.

Grundsätzlich läuft das ganze ab wie Wahlen für Erwachsene auch:

  • Die Wahlen sind geheim und es wird alleine und in uneinsehbaren Wahlkabinen gewählt.
  • Da die die Wähler und Wählerinnen der U18-Wahl aber nicht registriert und in Wahlbezirke aufgeteilt sind, bekommt jede*r der seine Stimme abgegeben hat einen Stempel.
  • Am Abend, wenn die Wahlkabinen geschlossen sind, erfolgt die Auszählung. Diese sollte sorgfältig durchgeführt und anschließend auf www.U18.org eingetragen werden.
  • Die offiziellen Wahlergebnisse werden dann zeitnah veröffentlicht.

U18 – Wahllokale in Fürth

  • Jugendhaus Hardhöhe, Hardstraße 231, 90766 Fürth
    geöffnet von 10:00 bis 18:00, 0911 / 735 776
  • Kulturcafé Zett 9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth
    geöffnet von 10:00 bis 18:00, 0911 / 741 85 25
  • Mobiles Wahllokal von „Echt Fürth“
    Ort und Zeit unter zett9.de, 0911 / 741 85 25
  • Evangelische Jugend im Dekanat Fürth, Königstraße 27, 90762 Fürth,
    geöffnet von 10:00 bis 18:00, 0911 / 74 32 756
  • Stadtjugendring Fürth, am Stadttheater, 90762 Fürth
    geöffnet von 10:00 bis 18:00
  • Kinder- und Jugendzentrum Alpha1, Fronmüllerstraße 34, 90763 Fürth
    geöffnet von 10:00 bis 13:00, 0911 / 71 00 82

Mehr Infos: